Endlich ist es wieder soweit: der Super Cup startet am Dienstag um 19 Uhr in Barain! Die Teams und Fahrer bereiten sich schon intensiv auf den Grand Prix vor. Wir hatten letztes Jahr einen spannenden WM Kampf, bei dem sich am Ende Tisiarmy44LH durchsetzen konnte. Die Konstrukteurs-WM blieb auch über die Saison hin sehr spannend. Am Ende hat sich Mercedes den Titel gesichert. Vor der neuen Saison schauen wir mal kurz auf die Teams. Außerdem ist im Interview ein neuer Debütant in der PRL zu Gast, sowie Pastetechris.

Schauen wir auf die Teams!

Mercedes

Nach den letzten Titeln aus der letzten Saison hat das Team die Ambitionen den KWM Titel zu verteidigen. Die Silberpfeile haben eine starke Saison hinter sich und wollen zeigen, dass dies keine Phase gewesen ist. An den Start wird gehen der aktuelle Weltmeister Tisiarmy44LH und Topfahrer Xedy. Beide Fahrer konnten letzte Saison absolut überzeugen.

McLaren

Nachdem das Team um Zack Brown letzte Saison auf dem 2. Platz der KWM gelandet ist, sind die Erwartungen für diese Saison hoch. Mit dem Abgang von Lurchi musste Zack Brown einen Ersatz für ihn finden! Es gab viele Fahrer auf dem Markt. Letztendlich konnte das Team Bandito von Aston Martin für sich gewinnen. Er wird zusammen mit dem alt bekannten Pastetechris fahren. Wir sind gespannt was die beiden diese Saison erreichen werden.

Williams

Nach P3 in der KWM letzte Saison, konnten sie sich gegen Aston Martin druchsetzten. Nach einer Anstrengenden Saison haben sie den Topfahrer Nowi nicht für eine weitere Saison halten können. Das Team um Jos Capito musste sich komplett neue aufstellen. Sie haben sich mit zwei neuen Fahrern verstärkt, die zugleich ihr Debüt in der PRL geben werden. Der erste Fahrer ist EER Raphaello und der zweite Fahrer ist TheSaintMask. Beide Fahrer werden sich im Super Cup beweisen wollen und zeigen was sie können!

Aston Martin

Nach einer starken ersten Saisonhälfte letzte Saison konnte das Team in der zweiten Hälfte der Saison nicht wirklich überzeugen und nach dem Rücktritt von Toast wurde es sogar noch schwerer. Am Ende sind sie von P2 bis auf P4 zurückgefallen. Nach dem Rücktritt von Toast und den Abgang von Bandito musste das Team sich neu Verstärken! Sie haben sich von Red Bull ZeoS Agent geholt. An seiner Seite fährt mit Poldi ein weitere Debütant der PRL. Wir werden gespannt sein was dieses Jahr gehen wird für Aston Martin.

Alpine

Mit einem Soliden P5 in der KWM hat das Team sich gut gehalten in der letzten Saison. Nach einem kleinen Fahrerchaos mit verschiedenen, ständig wechselnden Fahrern wie ein Yuxqy, RedCreagle87 bis hin zu einem MacroGT98, konnte das Team jetzt sich 2 Stammfahrer sichern. Der erste Fahrer ist eine Verpflichtung von Haas: Patrick stößt zum Team. Als zweiter Fahrer konnte Glurak aus dem Sprint Cup verpflichtet werden. Es ist eine überraschende Verpflichtung, die sich aber am Ende auszahlen könnte.

Ferrari

Es war eine enttäuschende Saison für die Roten mit P6 am Ende. Nachdem Kiffkopp am Ende noch Vizemeister in der Fahrer WM wurde, hat die Scuderia mit ihm verlängert und er wird auch dieses Jahr für Ferrari fahren. An seiner Seite sollte erst BlackPanther stehen, doch die Verhandlungen schlugen fehl und es wurde jetzt HighbornShark13. Er gibt sein Liga Debüt am Dienstag und kann zeigen was er kann.

Alfa Romeo

Die Saison endete auf P7, was ein zufriedenstellendes Ergebnis für das Werksteam war. In der letzten Saison gab es verschiedene Stammfahrer, was nicht besonders gut ist für ein Team. Doch diese Saison haben sie zwei gute Verpflichtungen gemacht: Zeos Cobra und Zeos Eagle werden für das Team aus Hinwill die Saison bestreiten. Beide sind letzte Saison schon für Alfa Romeo gefahren und konnten mit Ihren Leistungen klar überzeugen. Wir werden sehen, was die beiden zusammen leisten können bei Alfa.

Haas

Es war eine durchwachsene Saison für Haas! In der ersten Saisonhälfte waren sie gefühlt nicht da und nachdem sie zur zweiten Saisonhälfte Patrick und Magi verpflichtet haben, ging es bergauf mit dem Team von Günter Steiner. Diese Saison soll mehr als P8 rauskommen und mit einer Vertragsverlängerung von Magi und der Neuverpflichtung von Daniel04 sollte dies absolut machbar sein.

Alpha Tauri

Das Schwesterteam von Red Bull konnte letzte Saison kaum Boden fassen. Mit P9 war es eine schwierige Saison. Das lag auch größtenteils daran, dass Egga JR zur Saisonpause im Winter das Team verlies und kein richtiger Ersatz gefunden wurde. Zur neuen Saison hat sich das Team mit Ironschurke aus dem Sprintcup und dem neuen Fahrer Exoceed komplett neu aufgestellt. Was werden die beiden im Super Cup erreichen können diese Jahr mit dem Team zusammen?

Red Bull

Am Ende der Saison wurde Red Bull 10. in der KWM, was eine absolute Enttäuschung für das Team war. Die Fahrer konnten soweit meist konstant in die Punkte fahren, doch waren es immer zu wenige Punkte. Das Team um Christian Horner stellt sich komplett neu auf mit zwei alt bekannten Fahrern aus dem Sprint Cup! Mit PRL Zehner und PRL Predator haben sie sich zwei gute und konstante Fahrer verpflichten können und gehen auch mit höheren Erwartungen in die Saison rein!

Es folgt nochmal eine Übersicht über alle Fahrer des Super Cups:

Kommen wir zu den Interviews

Unser erster Gast ist FCO Exozeed

1. Wie gehst du deine erste offizielle Saison in der PRL an?

Mein Ziel in dieser Saison sind konstante Ergebnisse, was auch eine ordentliche Vorbereitung für jedes Rennen beinhaltet. 

2. Was sind deine Ziele dieses Jahr in der Fahrer WM und KWM?

Zusammen als Scuderia AlphaTauri sind regelmäßige Punktergebnisse unser Ziel, je nach Strecke eventuell auch mal ein Podium. Ich möchte die gesamte Saison mein Bestes geben und schauen, wo die Reise hingeht.

Unser nächster Gast ist PasteteChris:

1. Nach einer letzten starken mit P2 in der kwm wie geht das Team die Saison an?

Die letzte Saison war herausragend. Lurchi und ich, sowie das gesamte Team haben super harmoniert und wir konnten die Saison am Ende mit einem tollen Ergebnis krönen. Dennoch wissen wir, dass wir durchaus auch einiges Glück hatten. Wir müssen jetzt erstmal schauen, was die Konkurrenz in der Pause gemacht hat. Es gibt viele Änderungen an den Fahrzeugen und im Grid. Wichtig wird es erstmal wieder sein konstant zu Punkten und dann schauen wir weiter.

2. Was sind deine persönlichen Ziele diese Saison?

Ich hoffe, dass ich diese Saison die Leistung wieder bestätigen kann. Unser Ziel bei McLaren ist es immer konstant in die Punkte zu fahren. Allerdings lief die Vorbereitung bislang nicht so gut. Aber klar ist, dass ich wieder auf dem Podium stehen möchte, was bei dem aktuellen Grid sicher nicht einfacher wird. Aber eins ist auch klar, dass Team steht immer an erster Stelle.

Wir wünschen allen Fahrern einen guten Saisonstart! Ihr könnt natürlich alle einschalten. Los geht´s um 19.00 Uhr auf unserem Twitch-Kanal.

https://www.twitch.tv/prlxboxf1liga

X