Der Super-Cup hat bereits 14 Rennen auf dem Buckel. Heute sind die Fahrer in Bahrain zu Gast. Unsere Fahrer Toast und Tisiarmy werfen mal einen Blick auf die Lage des Cups und fassen für euch alles Spannende zusammen.

Der WM Kampf:

In der Fahrer WM gab es nach dem Abu Dhabi Rennen zum ersten mal seit langem einen Führungswechsel!!! Tisi konnte dem lang führenden Vierwegtoast eine Führung abnehmen und somit die Führung übernehmen. In China musste Tisi zum ersten Mal seine Führung verteidigen und dies mit  einem erfolgreichen Sieg. Wie wird es zwischen den beiden Top Fahrern weitergehen? Zwischen den beiden Top Piloten sind jetzt 12 Punkte. Kann Tisi die Führung weiter ausbauen oder wird Toast den Abstand verkürzen???

Die KWM:

Mercedes konnte in die letzten Rennen dominieren und hat seit Silverstone immer einen Fahrer auf den Podium gehabt. Die Konkurrenz mit Aston Martin und Williams mussten in den letzten Rennen abreißen lassen zu Mercedes und es ist eine große Lücke entstanden. Zwischen Aston Martin und Mercedes sind 74 Punkte. Schon kann Aston Martin den Abstand verkürzen oder wird Mercedes die Führung ausbauen? Aktuell ist Mercedes in einer guten Form und konnte zusammen mit Tisi aus den letzten 5 Rennen 3 davon gewinnen aber Toast und Aston Martin haben mit P2 in China wieder ein Lebenszeichen von sich gegeben und lassen Hoffnung aufleben. Was ist mit Williams? Können sie sich nochmal von dem Rückschlag in China erholen oder haben sie jetzt den Anschluss verloren? Zwischen Alpine und Mclaren wird es nochmal spannend um P4 aktuell, wer kann sich da durchsetzten?

Neues von den Teams:

Mercedes:

Tisi ist aktuell in einer sehr guten Form der aus den letzten 5 Rennen 3 Gewinnen konnte und mit Marcel hat das Team einen konstanten Ersatzfahrer für den noch leider Fehlenden/Pausierenden Hrqules. Wir haben den Teamchef befragt was er zur aktuellen Situation sagt mit Hrqules. „ Hrqules ist immer noch ein Teil von Mercedes und muss leider aus privaten Gründen Pausieren. Wir stehen in Kontakt mit ihm und sind davon überzeugt, dass er bald zurück ist“ ,so die Aussage vom Teamchef. Das Team will die KWM Führung Verteidigen und so früh wie möglich klar machen.

Aston Martin:

Das Team konnte in den letzten Rennen Punkte gut auf Williams machen und in China wieder auf P2 vorrücken. Jetzt heißt es Abstand zu Willams gewinne und zugleich an Mercedes dranbleiben. Toast hatte in den letzten Rennen ein absolutes Formtief und hat auch seine WM Führung verloren. In China konnte er mit P2 w und wieder zeigen, wozu er fähig ist und hat gezeigt, warum er da steht, wo er jetzt ist. Wie geht es weiter mit Bandito und Hoffi? Wir haben dazu Teamchef von Aston Martin dazu befragt „ Hoffi musste jetzt in den letzten Rennen für Bandito an den Start, trotzdem bleibt Bandito weiterhin unser Stammfahrer und er hat unser volles Vertrauen“, so Teamchef von Aston Martin.

Williams:

Das Team hat mit Nowi einen ehemaligen World Cup Piloten im Team und einen absolut erfahrenen und konstanten Fahrer im Team. Zuletzt konnte Nowi in Abu Dhabi zeigen, was er kann, hatte aber davor zu viele kleine Fehler gemacht, wo der Teamchef sich gefragt hat, ob er der Richtige ist. In China konnte er nicht teilnehmen und seine Teilnahme in Bahrain steht noch in Frage. Wir haben den Teamchef von Williams befragt zur Personalie Nowi „ Nowi ist ein starker Fahrer und er hat uns gezeigt, wozu er fähig ist und er genießt unser Vertrauen und wir freuen uns mit ihm zu arbeiten“, so der Teamchef von Williams. ShowyBurrito konnte bis jetzt noch nicht überzeugen. Was ist da bei ihm los? „ Wir hoffen, dass er uns noch zeigt, dass er sich den Platz bei uns verdient und er braucht vielleicht noch 1-2 Rennen“, so der Teamchef.

Mclaren:

Das Team konnte sich wieder auf P4 in der KWM kämpfen nach einer kleinen Schwächephase. Leider müssen sie jetzt in Bahrain auf PasteteChris verzichten, die Frage ist wer wird ihn ersetzten? Werden sie überhaupt einen Ersatz finden? Das Team muss jetzt auf PRL Lurchi bauen, der jetzt auch im World Cup für Alpha Tauri unterwegs ist. Wir haben den Teamchef von Mclaren zur aktuellen Situation zur KWM befragt. „Wir wollen jetzt uns jetzt  auf P4 festigen und würden unser Ziel damit für diese Saison erreichen“, so der Teamchef von Mclaren.

Alpine:

Das Team hat seinen Topfahrer RedCreagle87 verloren. Auch wenn das ein Rückschlag ist, steht das Team trotzdem gut da mit P5 in der KWM und wenn das Team jetzt noch weiterhin konstant punktet, werden sie den Platz auch halten können. Die Frage ist nur: Wer wird ihn ersetzen?? Marco GT98 wird zukünftig das Team von Alpine verstärken und wir sind alle schon gespannt, was er zeigen kann.

Alpha Tauri:

Das Team hat in der Winterpause ihren Topfahrer Egga JR verloren, der in den World Cup zu Red Bull ging. Seitdem haben sie noch keinen neuen Stammfahrer gefunden. Zuletzt gab Crimax als Ersatzfahrer sein Comeback, um das Team zu unterstützen. Aber wie wird es weitergehen? Wer wird er der neue Stammfahrer? Stantheman wird der neue Stammfahrer im Alpha Tauri, nach einer kleinen Pause wird er wieder zurück ins Cockpit steigen.

Ferrari:

Für das Team läuft es diese Saison garnicht. PRL Alex kommt diese Saison gar nicht in Fahrt und Kiffkopp konnte seit Ungarn nicht mehr überzeugen. Dazu hat hatte er noch im Januar eine Sperre bekommen und muss aktuell aufgrund einer Verletzung pausieren. Aber wie wird es weiter gehen bei Ferrari, denn so haben sie sich die Saison bestimmt nicht vorgestellt. Wenn sie nicht bald wieder auf Kurs kommen, geht es noch weiter nach unten in der KWM.

Alfa Romeo:

Das Team hatte ein schwierige erste Saisonhälfte, kam aber bis jetzt stark aus der Saisonpause zurück und konnte mit konstanten und starken Ergebnissen überzeugen. Reifi kam stark aus der Saison Pause zurück und konnte wichtige Punkte für die KWM mitnehmen, die Frage bleibt jedoch, ob er das jetzt  konstant so weiter machen kann?

Haas:

Zuletzt konnte das Team in China mit Patrick und Magi wichtige Punkte mitnehmen, aber kriegen sie es auch in Zukunft so konstant jetzt hin? Bis jetzt nicht, denn wenn man sich die  bisherige Saison anschaut, konnte keiner der Fahrer überzeugen aber das kann sich ja noch ändern. Die Frage ist nur wie wollen sie das jetzt noch schaffen? Wir bleiben weiterhin gespannt.

Red Bull:

Das Team hat eine schwere und enttäuschende Saison bis jetzt hinter sich. In Kanada hatten sie ihr bestes Rennen der Saison und das war das erste Saisonrennen. Eine durchwachsene Saison bis jetzt und es sieht nicht danach aus, als könnten sie irgendwas dran ändern aber wer weiß was die nächsten Rennen noch bringen in der Saison.

Fahrer Interviews:

Wir haben für euch 2 Fahrer zu einem kleinen Interview eingeladen um ein paar Eindrücke zu gewinnen.

Unser erster Gast war PasteteChris von Mclaren.

Wie war der Saison Start für dich?

Der Saisonstart war sehr gut. Bis Silverstone waren beide McLaren-Fahrer immer in den Punkten. Wir haben das, was wir uns vorgenommen haben, ziemlich gut umgesetzt und konnten zwischenzeitlich sogar punktemäßig mit den Top Teams mithalten.

Du hattest eine sehr gute Phase mit 2 Podiumsplätzen. Was hat sich geändert?

Die beiden Podien waren schon ein Highlight. Dass es aktuell nicht mehr so gut läuft, liegt zum einen daran, dass nicht mehr so viel Zeit für den Simulator da ist. Ich glaube aber vieles ist nur Kopfsache. Ich glaube ein gutes Rennen würde die Blockade im Kopf wieder brechen und dann war Russland nicht das letzte Podium diese Saison.

Wie sieht deine Zukunft in der PRL aus? Bleibst du bei McLaren oder wirst du wechseln?

Mein Vertrag läuft aktuell aus. Wir wollen uns erstmal auf die laufende Saison konzentrieren. Wenn die Zeit gekommen ist, werden wir uns zusammensetzen und dann über die Zukunft sprechen. Aber klar ist, dass Mclaren mein erster Ansprechpartner sein wird. Ich bin hier immer noch sehr glücklich.

Was willst du diese Saison noch erreichen?

Vor der Saison war Platz 4 in der KWM das Ziel. Alpine hat in der 2. Saisonhälfte superstark gepunktet. Wir geben aber nicht auf und wollen uns den 4. Platz von ihnen zurückholen. In der Fahrer-WM möchte ich nicht so sehr auf die anderen schauen. Bis Platz 3 ist alles möglich. Aber wir schauen erstmal nur auf uns. Dafür müssen die Ergebnisse jetzt wieder besser werden.

Das war ein kleines Interview mit PasteteChris. Wir bedanken uns für seine Zeit.

Als nächstes haben wir denn WM Führenden Tisiarmy44LH ein paar Fragen gestellt.

Du hast in Abu Dhabi zum ersten Mal in dieser Saison die WM Führung übernommen. Wie fühlst du dich damit?

Ich habe lange drauf hingearbeitet und bin froh, es geschafft zu haben, da ich einen schwierigen Saisonstart hatte. Jetzt heißt es weiter Vollgas geben und die Führung weiter ausbauen.

Du bist aktuell in einer guten Form und konntest zuletzt 2 Siege in Folge einfahren. Wie gehst du die nächsten Rennen an?

Die letzten 2 Siege waren absolut wichtig und ich möchte natürlich die Serie in Bahrain und Jedda Fortsetzen. Ich werde weiterhin Knallgas geben und alles aus dem Auto rausholen was geht.

In der KWM steht ihr jetzt seit einer langen Zeit an der Spitze und habt eine große Führung euch erarbeitet. Wie geht ihr damit um?

Die KWM steht seit dem ersten Rennen für mich an erster Stelle das habe ich immer betont. Die Fahrer WM ist ein Bonus und ein weiterer Anreiz. Wir wollen die Führung noch weiter ausbauen und den Titel so früh wie möglich klarmachen.

Das war ein kleines Interview mit dem WM Führenden Tisiarmy44LH. Wir bedanken uns für seine Zeit.

Das war der News Bericht aus dem Super Cup vor dem Rennen in Bahrain und uns erwartet wieder ein spannendes Rennen im Super Cup!!!

KEEP RACING

X