Bildergebnis für f1 logo

Der Corona Virus hat indirekt auch auf die PRL Auswirkungen. Mit der Verschiebung und Absage des realen Saisonstarts der F1 Saison 2020 hat sich die Ligaleitung einstimmig darauf geeinigt, die freigewordenen Lücken durch die fehlenden ersten vier/fünf Rennwochenenden des realen F1-Kalenders mit Ligawochenenden zu füllen und unsere restlichen Rennen der Saison 2019/20 dementsprechend vorzuziehen.

Die Saison endet damit bereits vier Wochen früher als geplant.

Es entstehen mit sofortiger Wirkung folgende Änderungen, die auch auf dem Rennkalender der PRL-Seite nun bereits vermerkt wurde:

  • Mexico GP: 22. März 2020
  • US-GP: 05. April 2020
  • Brasilien GP: 19. April. 2020
  • Abu Dhabi (Saisonfinale): 26. April 2020

Ab sofort wie immer hier einzusehen und Änderungen vorbehalten:

>ZUM RENNKALENDER<


Desweiteren läd Jake Thatch um den Abu Dhabi GP oder eine Woche nach dem Saisonfinale noch zu einem Classic Event zum Abschied aus der F1. Ein genaues Datum wird in Abstimmung mit dem Saisonstart der realen F1 noch folgen.

Das Virus hat keine Auswirkungen auf unsere Rennen, weshalb wir alle uns das Privileg des Racings nicht nehmen lassen werden und unsere Liebe zum Sport in den nächsten Wochen weiterführen werden. Bleibt gesund! Wir sehen uns in Mexico!

-Die Ligaleitung

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On YoutubeVisit Us On Instagram