Ein herzliches Hallo an alle Formel 1-Fans der Profi Racing League! Wir melden uns aus dem Paddock des Marina Bay Street Circuit, wo es ab morgen wieder im – im wahrsten Sinne des Wortes – heiße Track Action geben wird, wenn es im FP1 zur Sache geht. Wir stimmen euch auf das Wochenende mit allem Wissenswertem ein!


Die Strecke

Der Große Preis von Singapur befindet sich seit 2008 im Rennkalender der Formel 1 und nimmt seither eine Sonderstellung unter allen Events ein, nicht zuletzt deswegen, da das Rennen damals der erste Nacht-Grand Prix der Geschichte war und bis heute neben Bahrain das einzige echte Nachtrennen ist, nimmt man Abu Dhabi aus, da dort noch bei Dämmerung gestartet und in die Nacht gefahren wird.

Bildergebnis für marina bay street circuit

Aber nicht nur deswegen ist der Marina Bay Street Circuit speziell: der 5,063km lange Kurs hat 23 Kurven – soviel wie keine andere Strecke! Die Fahrer sind hier ständig am Zaubern und haben so gut wie keine richtige Gelegenheit, auf einer langen Geraden einmal zu verschnaufen. Selbst die Start/Ziel-Gerade sowie die etwas längere DRS-Geraden bieten nicht ausreichend Zeit, zumal in der DRS-Geraden ein Knick ist und es dort im Rennen oft zu heißen und engen Kämpfen kommt. Das alles gepaart mit den hohen Lufttemperaturen oft jenseits der 30 Grad Celsius selbst in der Nacht und die enorme Luftfeuchtigkeit aufgrund der Lage von Singapur nahe am Äquator machen das Rennen Jahr für Jahr zur Hitzeschlacht für Mensch und Material, die nur mit dem früheren Malaysia-GP vergleichbar ist. Aber noch ein weiterer Faktor spielt mit: durch die geringe Durchschnittsgeschwindigkeit beträgt die Renndauer immer knapp zwei Stunden oder bei der ein oder anderen längeren Safety Car-Phase manchmal auch eben zwei Stunden, die das Limit für einen Grand Prix darstellen. Seit 2011/12 gastiert die PRL hier mit einer Ausnahme (2014/15) jährlich!


Paddock News – Das Fahrerkarussel nimmt Fahrt auf

Lange war es ruhig im Fahrerkarussel, doch wie als hätte jemand dem Ganzen einen Schubser gegeben, rieselt es seit dem GP von Italien in Bezug auf nächste Saison an Neuigkeiten. Ferrari legte am Monza-Wochenende mit der Verlängerung von Weltmeister Robin los. Heute zogen dann gleich zwei Teams nach: Mercedes und McLaren gaben direkt beide Cockpits für die nächste Saison bekannt. Womit direkt fünf (!) der wohl begehrtesten Cockpits binnen zwei Wochen für nächste Saison besetzt sind. Wir werden auf das Fahrerkarussell dieses Wochenende noch in einem Special bekannt geben.


Die interessanten Passagen der FIA-Pressekonferenz hier in Auszügen!

Bildergebnis für romain grosjean press conference
Nowi

Starker 2.Platz! Wie hast du wieder in die Spur gefunden nach den zwei schlechteren Rennen?

Puh, das ist eine gute Frage. Eigentlich war ich vom Tempo in den Rennen davor auch mit mir zufrieden, nur leider lief in den Rennen vieles gegen mich. Rezept ist da einfach den Ehrgeiz behalten und sich gleich wieder hinzusetzen und für das nächste Rennen zu trainieren. Und wenn dann alles im Rennen normal verläuft kommen die guten Ergebnisse automatisch.

Hat Haas die Probleme mit der Lenkung in den Griff bekommen?

Ja, also zu mindestens bin ich weider auf meine ursprüngliche Lenkungseinstellung zurück gegangen. Es ist stand jetzt für mich einfach der beste Kompromiss.

Was rechnest du dir für Singapur aus?

Singapur ist eines meiner Lieblingsrennen. Ich liebe den Charakter der Strecke. Hier ist der Fahrer so extrem gefragt und nicht nur schnell sein ist entscheidend, sondern zu vermeiden sein Auto in die Wand zu hauen. Es ist das längste Rennen der Saison und ist für jeden fordernd, das trennt die Spreu von Weizen hier besonders. Das Podium ist das anvisierte Ziel. Allerdings ist aufgrund der neuen Regelung, dass das SC jetzt endlich bei kleineren Unfällen raus kommen darf ein zusätzliches strategisches Mittel welches am Ende alles durcheinander würfeln kann.

Können wir bald mit einem weiteren Sieg von dir rechnen?

Das sollten bitte alle zu jeder Zeit auf den Schirm haben. Monza war ja ein deutlicher Fingerzeig und am Ende haarscharf. Aber das Fahrerfeld hat nicht nur Robin und Schoko. Ich bin da von vielen anderen Jungs schwer beeindruckt wie diese sich mit ihrem Team nach vorne entwickeln. Natürlich sind die Beiden die Hauptfavoriten, noch, aber dahinter gibt es viele hungrige Fahrer die beim kleinsten Fehler der Beiden sofort zu schnappen werden.

Kannst du schon was verkünden wo du nächste Saison fährst?

Bei einem Top Team. Das ist mein ganz klares Ziel. Es gibt aber weder Gespräche oder sonst etwas. Hier muss ich den Finger nochmal in die Wunde legen. Vor der Saison habe ich ihnen Herr Ebel ja in einem Interview meinen Unmut über die Degradierung von Mercedes zu Haas kundgetan, auch die Nichtberücksichtigung von Ferrari war ein Schlag. Da zwei Fahrer jeweils eine Position erhalten haben, die in den Rennen die ich dabei war weniger Punkte geholt haben. Guckt man sich Stand jetzt das WM Klassement an, erfüllt es mich mit Genugtuung das ich nicht nur heiße Luft von mir gelassen habe, sondern den Worten Taten folgen lassen hab. Viper und MrRacer sind absolute Top Jungs, besonders zu Viper hat sich über die Saison eine kleine Freundschaft entwickelt, das soll heißen das ich gegen die Beiden absolut keinen Groll hege und natürlich hatten sie diese Saison vllt mehr Pech oder in ihren Teams Startschwierigkeiten, aber am Ende ist die F1 eine Leistungsgesellschaft und es würde mich freuen wenn die Top Teams dies honorieren.

Bildergebnis für lewis hamilton press conference 2019
Schwatzgelb

Ein enttäuschendes Rennen für dich. Sind das die Nerven im WM-Kampf oder war es nicht dein Rennen?

Definitiv war es ein sehr ernüchterndes Rennen nicht nur für mich sondern für das ganze Team … Das hatte aber absolut nichts mit den Nerven zutun… Ich habe immer gesagt, dass auch noch Rennen kommen werden wo es mal nicht optimal läuft und deshalb auch die WM und KWM noch lange nicht durch ist wie ja schon viele immer gemeint haben… Das war in Monza der Fall…. Darauf sind wir als Team aber vorbereitet und lassen uns absolut nicht aus der Ruhe bringen… Allerdings ist uns auch bewusst dass solche Rennen und Ergebnisse die Ausnahme bleiben sollten…Ferrari ist momentan sehr sehr stark und ich gehe davon aus dass sie es auch bis zum Ende bleiben.

Das anstrengende Rennen in Singapur steht bevor und du hast letztes Jahr gewonnen. Können wir also wieder hier mit dir rechnen?

Es wäre natürlich schön den Erfolg aus dem letzten Jahr zu wiederholen…. Das wird allerdings schon eine riesen Herausforderung… Ferrari ist hier bekanntlich immer sehr gut aufgestellt… Speziell Robin fühlt sich hier auf einer seiner Lieblingsstrecken sehr wohl und wird vermutlich der Maßstab sein…. Des Weiteren ist Singapur im großen und ganzen einfach extrem anstrengend und tricky… Verzeiht keinerlei Fehler die hier aber fix mal gemacht sind… Ich bin gespannt aufs Rennen und wir werden natürlich versuchen das optimale Ergebnis einzufahren.

Weißt du schon wer nächstes Jahr neben dir fährt?

Wer nächstes Jahr neben mir im Cockpit sitzt weiß ich natürlich…. Ihr aber nicht…:-)…Lasst euch überraschen.

Bildergebnis für vettel press conference 2019
Robin

Glückwunsch zum Sieg in Monza! Ein tolles Geschenk an die Tifosi nach der Vertragsverlängerung mit Ferrari. Hat dich die Vertragsverlängerung beflügelt in Monza zu gewinnen?

Ja die hat mich unglaublich motiviert.
Ich wollte unbedingt siegen und konnte nochmal ein paar Prozent mehr rauskratzen.

Beschreibe doch den Kampf mit Nowi, der am Schluss direkt im Getriebe war.
Er ließ sich einfach nicht abschütteln. Ich war gefühlt etwas schneller aber Windschatten und DRS machten es einfach nicht möglich mich komplett zu lösen. Es war ziemlich anstrengend und ich habe den Druck gespürt. Aber trotzdem hat es geklappt. Und mal ehrlich: wenn du so gewinnst ist das nochmal viel geiler als einfach alleine weg zu fahren.

Es liegen jetzt noch 29 Punkte zwischen Schwatzgelb und dir. Wie sieht der Plan für Singapur aus?
Gewinnen! So einfach ist das.
Was anderes bringt mich nunmal nicht mehr weiter. Ich hoffe dann natürlich auch auf etwas Schützenhilfe, mal schauen wer sich anbietet *lacht*

Denkst du Schwatzgelb hat Nerven gezeigt in Monza?

Also grundsätzlich kann die Frage ja nur er beantworten. Aber am Start, mit diesen Bedingungen, nein ich glaube das war ein minimaler Fehler, das passiert ab und zu mal. Ich glaube er könnte nur Nerven zeigen wenn es nochmal knapp wird in der WM.

Bildergebnis für daniil kvyat conference 2019
Manuele

Glückwunsch zum 10. Platz beim Heimrennen! Wie kam die Formsteigerung zu Stande?

Ich hab täglich 2 Stunden an den Simulator gesessen und mir bei einigen Kollegen Tipps eingenommen die ich nach und nach verarbeitet habe.
Vieles hab ich getestet selbst mein Fahrstil habe ich umgestellt , jetzt muss ich lernen und Erfahrung sammeln .
Speziell die Setup Arbeiten schlage ich jetzt eine ganz andere Richtung ein .
Nach und nach versteh ich das Auto wie es sich verhält auch die Pace hatte mir immer gefehlt im Rennen da ich schlicht und ergreifend im Simulator falsch trainiert habe.
Es gab einige Gravierende Fehler die ich gemacht habe die ich nun abstellen konnte.
Die Taktik mit den Hards ist nicht aufgegangen sonst hätten wir dich vllt. weiter vorne gesehen oder?
Die Taktik mit den Harten Reifen war eine Fehlentscheidung, mangels Erfahrung was den Verschleiß der Reifen angeht.
Was wäre möglich gewesen mit den gelben Reifen … gute Frage , ich denke vom Gefühl her ein zwei Plätze besser.
Die Harten waren nicht schlecht aber mir hat der Grip in der Ascari gefehlt da waren die gelben zu Rennbeginn um einiges besser.
Diese Erfahrung werde ich mitnehmen und daraus lernen.

Singapur steht vor der Tür. Liegt dir diese Strecke und können wir wieder mit Punkten rechnen?

Singapur liegt mir sehr ich mag diese Strecke, da es zu meinem Fahrstil passt.
Diese Strecke ist zwar schwer zu fahren und es kann schnell passieren das man sein Auto in die Band setzt.
Ich mag es gerne mit etwas mehr Flügel zu fahren, da fühl ich mich eher wohl und Singapur ist eine Stecke mit viel Flügel.. eventuell komm ich deswegen besser klar wie mit all anderen Strecken .
Keine high Speed Passagen wo man den ganzen Schwung mit holen muss .
Punkte sind hier möglich, da spielen viele Faktoren eine Rolle .
Um zu Punkten braucht man ein gutes Stabiles Auto , fehlerfreies Rennen , wenn möglich keinen Flügelschäden, Übersicht und Geduld. Wenn ich dies hinbekomme sollten Punkte auf alle Fälle drin sein.

Welche Ziele hast du für den Rest der Saison?

Meine Ziele ist es weiter an mir zu arbeiten mich Woche für Woche im Training zu verbessern mich von Rennen zu Rennen zu steigern und mich schon bald im Mittelfeld wieder finden das wäre natürlich ein super Ergebnis..
Zu wissen das ich angekommen bin und das ich im jedem Rennen selbst die Chance habe gute Punkte einzufahren.

Bildergebnis für christian seidl interview mclaren
Andreas Seidl

Herr Seidl, nach den drei erfolgreichen Rennen in Ungarn, Spa und Monza sehen wir in Singapur die McLaren`s wieder weit vorne?

In Monza hatten wir etwas Glück mit dem Renngeschehen. Durch die vielen Zwischenfälle konnten wir uns nach vorne kämpfen. In Monza haben wir uns mit wenig Downforce schwergetan, daher sollte uns Singapur wieder eher liegen. Jedoch ist dort immer viel geboten, sei es Regen, SafteyCars, Unfälle und überhitzende Reifen. Es ist daher schwer zu sagen ob wir wieder weit vorne landen werden.

Was waren bis jetzt die Schwachstellen im Team?

Zum Anfang der Saison hatten wir noch Schwierigkeiten die Autos richtig einzustellen aber gegen Mitte der Saison wurde es immer besser. Das zweite Auto hat zu wenig Punkte gesammelt durch diverse Zwischenfälle und dem Fahrerwechsel. Markus konnte zum Glück kurzfristig einspringen jedoch benötigt er noch etwas Zeit um wieder Fuß zu fassen nach der Pause. Wir beraten uns daher eine andere Option zu ziehen um nächste Saison konstanter aufgestellt zu sein.

Geht die Entwicklung schon Richtung 2020, da der 5.Platz in der KWM sicher scheint?

Nein definitiv nicht. Es scheint so als wäre der Platz sicher aber mit Renault, Racing Point und Alfa sind drei Teams noch in Schlagdistanz uns vom 5. Platz zu stoßen. Wir konzentrieren uns voll und ganz noch auf die aktuelle Saison.


Wir wünschen euch viel Spaß an diesem Rennwochenende

Euer News-Team!




Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On YoutubeVisit Us On Instagram