Unser Reporter Harald Ebel war nach dem Rennen in Italien wieder auf Stimmenfang und hat einige Fahrer vor´s Mikro bekommen.

#90 – Nowi90 (Mercedes AMG Petronas)

Nowi, 2 Rennen hast du schon in der PRL absolviert und nun nach dem Rennen in Monza sogar schon ein Podestplatz. Wie fühlst du dich nach dieser Leistung und was sind deine Ziele für diese Saison?

Es ist ein unbeschreibliches Gefühl so schnell schon so einen Erfolg zu feiern. Man merkt sofort, dass das Auto absolut konkurrenzfähig ist. Natürlich war der Erfolg auch begünstigt durch die Probleme der Anderen, aber da wir Probleme im Quali mit dem DRS hatten, war das Ergebnis im Quali nicht aussagekräftig. Diese kleinen Probleme müssen wir als Team abstellen, damit das Team nächste Saison von Anfang an um Siege mitfahren kann. Und genau das ist auch unser Ziel für den Rest der Saison. Stabilität schaffen und verlässlich viele Punkte sammeln und einen positiven Schwung für die nächste Saison mitnehmen.

Der Platz im Mercedes ist ja schon belegt, weißt du schon in welches Team du wechseln möchtest?

Puh das ist eine spannende Frage. Was ich fest sagen kann ist, das ich definitiv nächste Saison einen festen Stammplatz haben möchte und das mit Leistung rechtfertigen möchte. Da ich von Mercedes gefördert wurde liegt es nahe, das die Chancen in einem Mercedes betrieben Wagen an den Start zu gehen, höher sind, als bei einem anderem Team. Allerdings weiß ich das mir Mercedes keine Steine in den Weg legen würde wenn sich woanders etwas ergeben würde. Ziel beider Seiten ist es das ich ein fester Teil der F1 werde. Deswegen bin ich komplett offen für die sich ergebenen Möglichkeiten.

Wie ist das Verhältniss zwischen dir und Blackpanther? Nach einigen Aussagen seid ihr ja schon in früheren Rennserien gegeneinander angetreten? Ist das eventuell schon eine gute Fahrerpaarung für nächste Saison?

Ja, Blackpanther und ich kennen uns schon eine Weile und haben schon immer ein gutes Verhältnis zueinander, selbst als es mal schwierige Situationen in unserer gemeinsamen Vergangenheit gab. Ich schätze an Ihm seine absolute Fähigkeit sich in den Dienst der Mannschaft zu stellen und verdammt…er ist in einer guten Phase wahnsinnig schnell. Klar wäre es eine Option Ihn als Teamkollegen zu haben, damit wäre auf jeden Fall gewährleistet das es in dieser Fahrerpaarung schon mal keine Probleme gibt, weil jeder dem Anderem den Erfolg gönnen würde und man sich gegenseitig pushen würde. Aber wie ich schon vorher gesagt habe bin ich komplett offen für alle Varianten was das zukünftige Team und dem zukünftigen Teamkollegen angeht.

#1 – RobinFZ96 (Scuderia Ferrari)

Du dominierst die Saison, wie kein Anderer, und jetzt auch der Heimsieg in Monza. Wie fühlst du dich und was ist das für ein Gefühl der beste PRL Fahrer der aktuellen Saison zu sein?

Es ist ein geiles Gefühl wenn du für deinen Einsatz in der Form belohnt wirst. Hätte mir natürlich nie erträumt dass ich mal so dominant sein könnte

In Singapur kannst du vorzeitig den Titel holen. Ist das ein großer Druck für dich und wie gehst du damit um?

Kein Druck, aber ein neues Ziel. Ich will jetzt in Singapur auch das Ding holen!

Du bist aktuell sehr schwer zu schlagen. Woran liegt das? Was ist dein Erfolggeheimnis um konstant so schnell zu sein?

Ich kann das selbst schwer einschätzen. Ich gebe immer alles, ich bereite mich mit voller Konzentration auf jeden GP vor und schaffe es, über das ganze Rennen voll fokussiert zu bleiben. Ich will einfach immer mehr.

Viele beschäftigen sich schon mit den Vertragsverhandlungen.
Ist das für dich auch ein Thema?

Nein, dieses Jahr nicht mehr. Ich bleibe ja bei Ferrari für 2019/20.Aber ich bin gespannt was auf dem Transfermarkt so alles passiert

#15 – Blackpanther (Renault F1 Team)

Platz 4 in der Quali und Platz 6 im Rennen, nach einem spektakulären Abflug. Frust oder doch eher Zufriedenheit?

Eher Zufriedenheit. Natürlich wäre ein besseres Ergebniss schöner gewesen, aber sowas kann man nie vorhersagen. Die letzten 5 Rennen waren sehr hart für das Renault Team. 3 davon war kein Fahrer anwesend und in den anderen bin ich selbst ausgefallen. Somit ist der 6. Platz äußerst gut.

Laut Gerüchten zufolge sollst du bei Renault vor dem Rauswurf stehen, gibt es schon Informationen wo du nächstes Jahr fahren wirst?

Es ist kein Geheimnis das ich über Renault schimpfe und das Verhältniss zwischen uns nicht das beste ist. Die Vertragsverhandlungen laufen und eine Entscheidung ist auch schon gefallen. Dennoch wird die Bekanntgabe noch etwas dauern.

In Monza schienen die Reifen ziemlich gut zuhalten. Ein indiz dafür dass das Problem mit der Reifentemperatur gelöst ist?

Monza hat sehr wenig Kurven. Hier spielte die Temperatur keine Rolle, auch in Singapur mit der anderen Reifenmischung sollte kein Problem bestehen. Dennoch könnte das Problem ab Russland wieder aufkommen. Es ist aber am Ende der Saison, von daher bringt es nichts sich weiter darüber aufzuregen. Man sollte in der Situation einfach das Beste daraus machen.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube
function helloTitle(){ var text = "Hello World!"; document.getElementById("title").innerHTML = text; }