Unser Reporter Harald Ebel hat nach dem Rennen in Ungarn wieder mit drei Fahrern sprechen können. Lest hier ihre Kommentare zum Rennen.

#80 – Faint Basti980 (Alfa Romeo Sauber F1 Team)

Basti, mit Platz 7 hast du dein bisher bestes Ergebnis eingefahren. Du scheinst dich mehr und mehr zu steigern. Hast du dich mittlerweile in der Liga eingelebt? Was denkst du, kannst du dieses Jahr noch erreichen?

Ja der 7. Platz war ein tolles Ergebnis für mich und das Team. Es steckt auch viel Arbeit dahinter wie Training, Setup Analyse und viele Gespräche mit den Ingenieuren. Natürlich umso erfreulicher wenn es auch was bringt  

Der Einlebungsprozess lief relativ schnell ab, wobei ich noch Lernrückstand habe in Sachen Setup.

Mh gute Frage, das Feld ist so stark das es schwierig wird große Sprünge zu machen. Vor Williams zu bleiben in der KWM ist das Ziel!

#12 – BlackIce092 (Scuderia Ferrari)

Blacky, starke Leistung im Rennen von Platz 10 dank guter Strategie! Bist du glücklich über den 2. Platz oder siehst du es eher als eine vergebene Siegchance an?

Weder noch – ich würde aber trotzdem vielleicht eher sagen vergebene Siegchance. Wenn du nach über eineinhalb Stunden Konzentration siehst, dass dir gerade mal zwei Sekunden gefehlt haben ist das eher frustrierend, da ich im Rennen zwei größere Böcke drinnen hatte und auch beim Pit Release nicht optimal schnell war. Hätte ich diese Sekunden nicht verloren, hätte ich die Lücke zu Harald zufahren und hoffentlich auch überholen können. Wenn ich wüsste der Sieg wäre unmöglich gewesen würde ich eher sagen glücklich, aber mit diesem Wissen ist es eher enttäuschend.

Du warst letztes Jahr 2. in Spa und scheinst immer besser in Form zu kommen. Rechnest du dir Siegchancen fürs nächste Rennen aus?

Spa ist ein ganz anderer Kurs von der Charakteristik her als Budapest – schwer zu sagen, ob ich dort auch an der Spitze fahren kann. Meine Form wirkt aber nur deswegen in letzter Zeit wieder besser, weil ich die Pace auch in Resultate verwandeln kann. Am Grundspeed hat es aber die ganze Saison über nicht gefehlt, wenn man Baku mal außen vor lässt. Mein Problem war eher mentaler Natur, was mich in viele Fehler getrieben hat. Ich denke aber, dass ich das in den Griff bekommen habe und nun wieder die Resultate einfahren kann, die man von mir erwartet. Ziel ist es für mich schon seit Le Castelelt nur noch jedes Rennen so gut wie möglich abzuschneiden und in jedem Rennen Punkte einzufahren und keine mehr wegzuwerfen. Das funktioniert seit fünf Rennen ganz gut und soll weiter so bleiben, denn andernfalls wird es im Kampf um den Vizetitel umso schwieriger.

#23 – Haraldinho (Aston Martin Red Bull Racing)

Haraldinho, Gratulation zum 2. Sieg! Du hast in den letzten 3 Rennen 2 gewonnen. Glaubst du, dass du jetzt regelmäßig um den Sieg mitkämpfen kannst?

Ganz klar waren das zwei tolle Rennen über die ich mich sehr freue, aber ich denke nicht, dass das ein dauerhafter Zustand sein wird. Klar würde ich gerne noch weitere Siege einfahren und werde auch alles dafür geben, aber realistisch betrachtet gibt es andere Fahrer, die die Siege unter sich ausmachen werden. Mein Ziel bleibt weiterhin regelmäßig unter die ersten fünf zu kommen. Und auch das ist bei dem starken Fahrerfeld keine einfache Sache.

Du und dein Team stehen jetzt sowohl in der Fahrer- als auch der Konstrukteursweltmeisterschaft auf Platz 2. Wird das deiner Meinung nach auch bis zum Saisonende so bleiben?

Schwer zu sagen. In der Fahrer-WM streiten sich momentan 4 Fahrer um den Vizetitel. Das wird sehr sehr schwer werden gegen diese drei starken Konkurrenten bis zum Ende vorne zu bleiben. Ich will nicht pessimistisch sein, aber ich glaube es wird am Ende der 4. Rang werden.
In der KWM stehen die Chancen dagegen deutlich besser, da wir mittlerweile einen kleinen Vorsprung vor Mclaren haben und mein Teamkollege bisher deutlich unter Wert geschlagen wurde. Ich gehe davon aus, dass er nach seiner Pechsträhne wieder stark zurückkommen wird und wir noch einige gute Ergebnisse von ihm sehen werden. Von daher sollten wir es gemeinsam schaffen erneut den Vizetitel zu holen.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube