Wir haben nach dem letzten Grand Prix wieder einige Stimmen aus dem Fahrerlager eingefangen

#23 – Haraldinho (Aston Martin Red Bull Racing)

Haraldinho, dein erster Sieg in der PRL wie fühlst du dich und hast du den schön mit deinem Team gefeiert?

Ich fühle mich super!  Es ist ein unglaublich gutes Gefühl, als erster über die Ziellinie zu fahren. Das ganze Rennen hat mir viel Spaß gemacht, besonders die letzten Runden habe ich sehr genossen. Diesen Erfolg kann mir keiner mehr nehmen und ich werde ihn solange wie möglich genießen.
Es gab natürlich nach dem Rennen eine große Party mit dem Team, allerdings ist bei uns alles heil geblieben im Gegensatz, wie man so hört, zu den Räumen gewisser Konkurrenten.  

Nach dem Podestplatz in Monaco und deinem Sieg in Großbritanien, glaubst du du kannst an die erfolge anknüpfen und dir evtl den vizetitel holen?

Man sagt ja immer der erste Sieg ist der schwerste, danach wird’s leichter. Ich habe mein Hauptziel für dieses Jahr jetzt erreicht und der Druck, den ich mir selbst aufgebaut habe, ist nun weg. Ich hoffe, dass ich die Rennen jetzt entspannter angehen kann und dann wird man sehen, was dabei rauskommt. 
Natürlich glaube ich daran an die Erfolge anknüpfen zu können! Aber die Konkurrenz ist sehr stark. Ich denke, es gibt noch einige Fahrer, die schneller sind als ich, deshalb wird es noch ein enger Kampf um Platz 3 in der WM werden. Ich gehe davon aus, dass Schoko sich den 2. Rang sichern wird und sich dahinter der Rest sammelt. Aber das ist noch ein weiter Weg. Ich freue mich erstmal auf mein Heimrennen, die Strecke liegt mir sehr gut und macht mir sehr viel Spaß.  

#13 – Mrracer1999 (Renault F1 Team)

Racer, nun sind schon ein paar Rennen vergangen seit die Sperre gegen dich verhängt wurde, gibt es schon erste veränderungen und wie sehr vermisst du das Fahren?

Also über die Sachen die wir intern im Team besprochen haben darf ich leider keine Auskunft geben. Allerdings kann ich sagen, dass ich nach über einem Monat ohne im Cockpit gessesen haben natürlich das Fahren vermisse, besonder während der Rennen als Kommentator juck es immer in den Fingern selber erneut ins Cockpit zu greifen.

Laut einigen Gerüchten wirst du nächstes Jahr nur noch als Kommentator der PRL zur Seite stehen, ist an den Gerüchten was dran?

Frei nachdem Zitat  “ Mit kleinen Jungen und Journalisten soll man vorsichtig sein. Die schmeißen immer noch einen Stein hinterher. “ von Konrad Adenauer kann ich nur sagen, dass das ziemlicher Blödsinn ist.  Ich habe nächstes Jahr definitiv nicht vor als aktiver Fahrer zurückzutreten, und ich weiß auch nicht woher diese Gerüchte kommen, muss wohl wieder ein akkuter Fall von Qualitäts Journalismus der BILD Redakteure gewesen sein.

Ebenfalls soll sich Panther nach dem letzten Rennen Stark gegen Renault geäußert haben und soll sogar ein Hotelzimmer Zerstört haben, was sagst du zu seiner Leistung und seinem verhalten auf und abseits der Strecke?

Da ich zu diesem Zeitpunkt noch mit dem Fernsehteam unterwegs war, habe ich von diesem Vorfall direkt nichts mitbekommen, allerdings wurde mir soetwas auch Berichtet. Ich kann seinen Frust allerdings vollstens verstehen, das dieses Team erneut bewiesen hat, dass es auch diese Saison keine 2 zuverlässigen Auto zusammenbauen kann. Letztes Jahr ständige Motorenprobleme und dieses Jahr Reifenprobleme und Ausfälle der Telemetrie und des Funks.

TryHarder (Kommentator)

Tryharder du verfolgst die PRL schon länger und warst selbst Fahrer, was sagst du zur Aktuellen Saison?

Die aktuelle Saison ist wirklich sehr interessant. Natürlich scheint die FWM bereits entschieden zu sein aber dahinter ist wirklich alles offen und das liegt einfach daran das außer Robin alle schwanken. Diese Saison wechselt Licht und Schatten bei den Fahrern teilweise sogar innerhalb eines Rennens. Das Feld ist wirklich sehr dicht beieinander und das man das ganze so interessant.

Was glaubst du, wer wird den Vizetitel holen?

Ich denke das Schoko die besten Chancen hat. Seine Bilanz seit seinem Comeback könnte natürlich ohne die Ausfälle deutlich besser sein aber er scheint mir am beständigsten zu sein. Viele sind sehr schnell was auch viele Qualis zeigen allerdings glaube ich das er die Konzentration neben Robin am längsten aufrecht halten kann was am Ende den Ausschlag geben wird.

Glaubst du, du wirst irgendwann wieder als Fahrer in der PRL einsteigen?

Ich bin mit meiner aktuellen Situation voll und ganz zufrieden und es macht mir unheimlich viel spaß zu kommentieren von daher kommt es für mich zunächst nicht in Frage. Solange das Feedback noch ganz gut bleibt wird es denke auch dabei bleiben das ich in der Sprecherkabine bin und nicht im Cockpit.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On TwitterVisit Us On Youtube